Highmountain-Bar-B-Crew

Food Blog

Chorizo Sandwich mit Sweet Onions und Rucola

Sandwiches sind in der Zusammenstellung so individuell, das man nahezu alles kombinieren kann.

zugegeben, ist ein leckeres Sandwich einfach ein Ausdruck der Glückseligkeit. Wir sind absolute Sandwich Fans. Und probieren natürlich viele Varianten aus.

Dieses mal ist dabei eine absolut leckere Kombination entstanden, wo die Chorizo den Hauptdarsteller gibt. Eine super leckere Variante mit knusprig frischem Baguette, der scharf-würzigen Chorizo dem dominanten Rucola, der aber in Kombination mit den Sweet Onions absolut fantastisch harmoniert. 

Wir haben hier ein schönes miteinander aus Scharf/würzig gepaart mit dem Gegenpool der Sweet Onions. Ein absolut fantastisches Sandwich, das beim ersten bissen in allen bellangen überrascht.

Zutaten:

  • 4 Chorizos
  • 1 Baguette
  • etwas frischen Rucola
  • Aceto balsamico Essig
  • 3 rote Zwiebeln
  • 2 El brauner Zucker
  • etwas Salz / Pfeffer
  • Dollie Sauce


Zubereitung:


Als erstes denn Grill auf direkte/indirekte Hitze (160/170 Grad) vorbereiten.

solange der Grill vorheizt, die Zwiebeln schälen und in ca. 0,5cm Scheiben schneiden. Anschließend die einzelnen Scheiben mit dem Daumen in einzelne Ringe drücken.

Wenn der Grill die Temperatur erreicht hat, die Chorizos von allen Seiten auf der direkten Hitze scharf anbraten, bis schöne Röstaromen entstanden sind.

Nach dem angrillen der Würste, diese in den indirekten Bereich des Grills legen und dort garziehen lassen.

Jetzt am besten eine Gussplatte einsetzten, oder eine Feuerpfanne fp25 von Petromax zur Hand nehmen.

Die Gussplatte gut erhitzen lassen und die Zwiebeln scharf anrösten. Wenn die Zwiebeln anfangen Farbe zu nehmen, mit dem braunen Zucker bestreuen und diesen etwas karamellisieren lassen.

Wenn der Zucker anfängt schön zu schmelzen alles gut vermischen.

Die Zwiebeln während des karamellisierens gelegentlich wenden. Wenn die Zwiebeln gut an Volumen verloren haben, mit etwas Aceto balsamico ablöschen. Die Hitze unter der Gussplatte auf kleinste Stufe drehen und das ganze dicklich einköcheln lassen. Bedarf mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn die Zwiebeln schön eingedickt sind, geht es auch schon ans zusammenbauen des Sandwiches.

Dazu das Baguette halbieren und kurz beidseitig etwas anrösten. Jetzt etwas Dollie Sauce auf Deckel und Boden verteilen. Etwas Rucola auf den Boden des Baguettes geben und die Sweet Onions darauf verteilen.

Zum Schluss die Chorizos darauf platzieren und mit dem Deckel etwas andrücken.


Kalbssteak Sandwich mit Avocado- Mayonnaise

Kalbssteak-Sandwich10
Der Oberhitzegrill ist für uns nicht nur eine Steakmaschine , sondern ein wirklicher Allrounder in Sachen Speisenzubereitung.

Wir haben unglaublich viel spaß damit nicht nur Steaks perfekt zu vollenden, sondern auch immer etwas neues damit auszuprobieren, und was dabei raus gekommen ist seht ihr 

Ein schönes Gericht, das sowohl an einem schönen Sommertag, aber auch an einem lauen Herbsttag, hervorragend in den Speiseplan passt.

Und da wir in den letzten Tagen, ja so zu sagen, den „Goldenen Oktober" erleben, ist dieses Sandwich doch genau das richtige.  

Eine schöne Kombination aus einem super saftigen Kalbs-Ribeye-Steak, dem knusprig und durch die Butter leicht nussigem Toast, dazu die süße der Paprika, die Champignons und das vollmundig abrundende der Avocado-Mayonnaise.

Eine wirklich Tolle Kombination, die absolut hervorragend schmeckt.

Natürlich könnt ihr das ganze auch auf einem Gas oder Kohle Grill machen. Dort richtet ihr euch am besten eine direkte und eine indirekte Zone ein und geht in den Schritten genauso vor wie im Rezept beschrieben.

Zutaten:

  • 2 Kalbssteaks
  • 1/2 Paprika gelb
  • 6 Scheiben Toast 
  • 1/2 Paprika rot
  • 1/2 Salat Herz 
  • 2 Champignons
  • etwas Butter
  • Salz/Pfeffer 
  • 3-4 El Avocado Mayonnaise 


Zubereitung:

Als erstes den Oberhitzegrill einschalten und auf volle Stufe Stellen. In der Zwischenzeit die Paprika halbieren, entkernen und anschließend waschen, die gewaschenen Hälften nochmals halbieren. Die Champignons waschen (wenn nötig) und anschließend in Scheiben schneiden. Von dem Salat, ein paar Blätter abzupfen und waschen.
Jetzt auf die Toastscheiben, beidseitig etwas Butter streichen.
Wenn der Oberhitzegrill aufgeheizt ist, als erstes die Paprika auflegen und beidseitig bei hoher Hitze angrillen. Wenn die Haut anfängt schwarz zu werden, die Paprika vom Rost nehmen, in eine Schüssel geben und diese Luftdicht mit einem Deckel verschließen.

Jetzt die Kalbssteaks auf den OHG legen und von beiden Seiten ca. 1-2 min. scharf angrillen. Wenn die Steaks eine schöne Kruste erhalten haben, vom Grill nehmen und in den unteren Bereich zum Garziehen (54/55 Grad) legen.
Jetzt denn OHG auf kleinste Stufe Stellen. Die Champignons auf den Rost legen und kurz beidseitig angrillen, bis sie leicht Farbe bekommen. Anschließend vom Grill nehmen und beiseite Stellen.
Danach die Paprika aus der Schüssel nehmen, und mit einem Scharfen Messer die verkohlte Haut abziehen und in feine Streifen schneiden.
Jetzt die Toastscheiben auf den OHG legen und kurz von beiden Seiten anrösten.

Wenn alle Komponenten soweit vorbereitet sind geht es ans zusammenbauen. Dazu ein Toast nehmen, etwas vom Salat darauf verteilen, das Kalbssteak tranchieren, mit etwas Salz und Pfeffer würzen, und 4-5 Tranchen darauf verteilen, ein paar Streifen Paprika darüber legen und ein paar Champignons darüber verteilen. 1 EI Avocado-Mayonnaise darüber geben und ein 2 Toast als Deckel aufsetzen und Servieren.

Carolina Egg Sandwich

Mit diesem Sandwich steht einem guten Start in den Tag nichts mehr im weg.

Super lecker, und noch dazu ganz einfach und schnell gemacht.

Zutaten:

  • 3 Scheiben Toast
  • 1 El frischer Schnittlauch
  • 3 Eier
  • prise Salz
  • 125g gewürfelten Bacon
  • Dollie Sauce
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1Tl Don Marcos Carolina Mustard BBQ-Rub
  • 1 prise Salz
  • 50g geriebener Käse
  • 2 Holzspieße


Zubereitung:


Als erstes die 3 Eier in eine Schüssel geben, anschließend den Schnittlauch, das Salz, und den BBQ-Rub zu den Eiern geben und alles miteinander verquirlen.

Den Grill auf direkte und indirekte Hitze (200-220 Grad) vorbereiten.

Eine Gusspfanne auf die direkte Hitze stellen und den gewürfelten Bacon darin auslassen. Wenn der Bacon anfängt knusprig zu werden die Zwiebeln dazu geben und glasig dünsten.

Wenn die Zwiebeln schön glasig sind, die Eiermischung darüber verteilen, und Stocken lassen.

Wenn das Ei Anfängt zu Stocken, ordentlich verrühren. Wenn die Masse eine schöne Konsistenz hat, die Pfanne vom Grill nehmen und beiseite stellen.

Als nächstes die Toastscheiben beidseitig antoasten, anschließend auf 2 Toastscheiben ordentlich von der Eiermasse geben, und darüber den geriebenen Käse verteilen.

Die belegten Toasts für 5 Minuten indirekt auf dem Grill platzieren und überbacken.

Als nächstes die Toasts vom Grill nehmen und über den geschmolzenen Käse etwas von der Dollie Sauce geben.

Jetzt geht es ans zusammenbauen: dazu die 2 Toasts aufeinander setzten und das 3te als Deckel darauf legen, mit den Spießen fixieren, und Servieren.

Flanksteak Sandwich von der Zedernplanke

Ein leckeres Sandwich geht wie ein Burger einfach immer.

Passend dazu haben wir die neue Bacon Aioli von LeJo's feine Küche verwendet.

Wir haben sie bei der Premiere auf der diesjährigen Ruhrpott BBQ probiert, und waren sofort hin und weg und total begeistert.

Eine super leckere Aioli die perfekt zu dem Sandwich passt.

Aber nicht nur das, auch auf Burgern oder als Dip für Wedges Kartoffeln usw, können wir uns die Aioli sehr gut vorstellen, aber jetzt zurück zum Sandwich.

das überbacken auf der Zedernplanke verleiht dem Flanksteak eine schöne, leicht rauchige Note, die dem ganzem den BBQ Charme verleiht.

Dazu der Käse mit den Lauchzwiebeln und der Bacon Aioli schmeckt in der Kombination einfach fantastisch.

Zutaten:

  • 1/2 Flanksteak
  • 1 Baguette
  • 3 Scheiben Cheddar
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 3 Blätter Salat
  • Bacon Aioli von Black BBQ
  • Salz
  • 9 Pfeffer Symphonie


Zubereitung:

Als erstes denn Grill auf direkte starke Hitze mit einer indirekten Zone vorbereiten. 

Anschließend das Flanksteak etwas parieren, die Lauchzwiebeln waschen und halbieren, das untere weiße Stück der Lauchzwiebel in kleine Ringe schneiden.

Wenn der Grill gut vorgeheizt ist, das Flanksteak von allen Seiten auf der direkten Hitze scharf angrillen, (nach der 90/90/90/90 Methode)

Als nächstes das Flanksteak in Tranchen aufschneiden. (Das Fleisch ist zu diesem Zeitpunkt noch English, was aber nicht schlimm ist, da es nach dem Überbacken die gewünschte KT ( ca. 54 Grad) erreicht hat.)

Die Tranchen auf einer Zedernplanke drapieren mit etwas Salz&Pfeffer würzen und den Käse darüber legen. jetzt die Lauchzwiebeln auf dem Käse verteilen.

Die Planke anschließend auf der direkten Hitze platzieren bis sie anfängt zu qualmen. Nach leicheter Rauch entwicklung die Planke in den indirekten Bereich ziehen, und alles für ca. 10min. überbacken lassen.

In der Zwischenzeit das Baguette aufschneiden und leicht angrillen. Die Bacon Aioli auf die Ober- und Unterseite streichen und die Salatblätter auf das Baguette legen.

Wenn der Käse zerlaufen ist, das überbackene Flanksteak auf das Sandwich legen und darüber noch etwas der Aioli geben, Deckel des Baguett´s aufsetzen, etwas andrücken und anschließend direkt genießen.

Zum Seitenanfang