Highmountain-Bar-B-Crew

Food Blog

Flanksteak Sandwich von der Zedernplanke

Ein leckeres Sandwich geht wie ein Burger einfach immer.

Passend dazu haben wir die neue Bacon Aioli von LeJo's feine Küche verwendet.

Wir haben sie bei der Premiere auf der diesjährigen Ruhrpott BBQ probiert, und waren sofort hin und weg und total begeistert.

Eine super leckere Aioli die perfekt zu dem Sandwich passt.

Aber nicht nur das, auch auf Burgern oder als Dip für Wedges Kartoffeln usw, können wir uns die Aioli sehr gut vorstellen, aber jetzt zurück zum Sandwich.

das überbacken auf der Zedernplanke verleiht dem Flanksteak eine schöne, leicht rauchige Note, die dem ganzem den BBQ Charme verleiht.

Dazu der Käse mit den Lauchzwiebeln und der Bacon Aioli schmeckt in der Kombination einfach fantastisch.

Zutaten:

  • 1/2 Flanksteak
  • 1 Baguette
  • 3 Scheiben Cheddar
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 3 Blätter Salat
  • Bacon Aioli von Black BBQ
  • Salz
  • 9 Pfeffer Symphonie


Zubereitung:

Als erstes denn Grill auf direkte starke Hitze mit einer indirekten Zone vorbereiten. 

Anschließend das Flanksteak etwas parieren, die Lauchzwiebeln waschen und halbieren, das untere weiße Stück der Lauchzwiebel in kleine Ringe schneiden.

Wenn der Grill gut vorgeheizt ist, das Flanksteak von allen Seiten auf der direkten Hitze scharf angrillen, (nach der 90/90/90/90 Methode)

Als nächstes das Flanksteak in Tranchen aufschneiden. (Das Fleisch ist zu diesem Zeitpunkt noch English, was aber nicht schlimm ist, da es nach dem Überbacken die gewünschte KT ( ca. 54 Grad) erreicht hat.)

Die Tranchen auf einer Zedernplanke drapieren mit etwas Salz&Pfeffer würzen und den Käse darüber legen. jetzt die Lauchzwiebeln auf dem Käse verteilen.

Die Planke anschließend auf der direkten Hitze platzieren bis sie anfängt zu qualmen. Nach leicheter Rauch entwicklung die Planke in den indirekten Bereich ziehen, und alles für ca. 10min. überbacken lassen.

In der Zwischenzeit das Baguette aufschneiden und leicht angrillen. Die Bacon Aioli auf die Ober- und Unterseite streichen und die Salatblätter auf das Baguette legen.

Wenn der Käse zerlaufen ist, das überbackene Flanksteak auf das Sandwich legen und darüber noch etwas der Aioli geben, Deckel des Baguett´s aufsetzen, etwas andrücken und anschließend direkt genießen.

Chessy Egg Balls

Eine super leckere Nummer, die optisch wie auch Geschmacklich ein echtes Highlight auf eurer nächsten Grillparty ist.

Die Chessy Egg Balls eignen sich wunderbar als Starter vorweg oder aber auch als vollwertiges Gericht mit z.B. Rosmarinkartoffeln und Grillgemüse oder einfach nur mit ein paar schönen Salaten und einem Stück Baguette...

Die Kombination, Hackfleisch mit Bacon, ist alleine ja schon der Knaller, aber darin noch ein gefülltes Ei mit Käse, dazu noch die rauchig süße Note der BBQ-Sauce ...einfach ein Traum

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 1 EL Frischkäse
  • 2 EL geriebener Käse
  • 1 Tl Rühreigewürz von Ankerkraut
  • 2 EL Magic Dust BBQ-Rub von Ankerkraut
  • 500g gem. Hackfleisch
  • Georgia Style BBQ-Sauce von LeJo´s feine Küche
  • 1 Päckchen Bacon


Zubereitung:

Als erstes einen Topf mit Wasser aufstellen und zum Kochen bringen.

Darin die Eier hart kochen, anschließend abschrecken und schälen.

Die geschälten Eier halbieren und das Eigelb vorsichtig entfernen.

Den Frischkäse mit dem geriebenen Käse und dem Rühreigewürz in eine Schüssel geben und alles gut miteinander verkneten.

Die halbierten Eier mit der Käsemasse füllen, und anschließend wieder zusammen setzen.

Als nächstes das Hackfleisch in eine Schüssel geben und den Magic Dust Rub darüber streuen, und alles miteinander verkneten.

Die Hackfleischmasse vierteln und flache Patties Formen, ein Ei auf das Patie setzen und vorsichtig zu einer geschlossenen Kugel Formen.

Anschließend mit 2 Scheiben Bacon (überkreuzt) die einzelnen Kugeln einwickeln.

Denn Grill auf indirekte Hitze (150-160 Grad) einregeln, und die Chessy Egg Balls indirekt im Grill platzieren.

Nach ca. 20 min. anfangen die "Balls" das erste mal zu glasieren nach 30 min ein weiteres mal glasieren und nach ca. 40 Minuten sind die Chessy Egg Balls fertig.

Pulled Pork Rösti

Von unserem letzten Pulled Pork waren noch ein paar Portionen übrig, die wir vakuumiert und eingefroren haben.

Nach kurzem Überlegen sind uns direkt einige Ideen zur weiteren Verwendung eingefallen, und eine davon gibt es heute. 

Die Röstis sind super einfach und schnell zubereitet, ideal wenn man mal nicht so viel Zeit hat sich an den Grill zu stellen.

Innen schön saftig, und außen wunderbar knusprig, dazu einen frischen Salat und ein schönes Stück Baguette....Traumhaft 

Wir haben als BBQ-Sauce die Georgia Style von LeJo's feine Küche Verwendet, da uns die Kombination aus dem rauchig-süßem super gut dazu gefallen hat.

Natürlich könnt ihr auch jede andere BBQ-Sauce verwenden auf die ihr gerade Lust habt. 

Zutaten:

  • 400g Pulled Pork
  • 60g Paniermehl
  • 1 Ei
  • 3 EL BBQ-Sauce nach Wahl
  • Öl


Zubereitung:

Das Pulled Pork mit dem Paniermehl dem Ei und der BBQ-Sauce in eine Schüssel geben und alles mit einander verkneten.

Anschließend aus der Masse 4-5 Röstis Formen.

Denn Grill für ca. 180-200 Grad direkte Hitze vorbereiten.

Eine Gusspfanne auf die direkte Hitze Stellen, und mit Öl befüllen. Ungefähr 1,5-2cm.

Wenn das Öl erhitzt ist, die Röstis in das Öl geben und ausbacken/frittieren.

Wenn die Pulled Pork Rösti eine schöne Farbe angenommen haben sind die Rösti fertig.

Wichtig ist die Temperatur des Öles im Auge zu behalten, das Öl darf nicht zu heiß sein, da sonst die Röstis relativ schnell dunkel werden.

Pulled Pork

Es gibt mittlerweile viele Arten und Varianten ein Pulled Pork zuzubereiten.

Wir haben heute für euch eine Variante, die uns so mit am besten gefällt.

Und was soll man sagen, wir wurden nicht enttäuscht, es war der absolute Hammer.
Das Ergebnis hätte nicht besser sein können, wir waren total begeistert.

saftig, knusprig, rauchig, all die Eigenschaften die man an ein gutes Pulled Pork stellt, konnten erfüllt werden.

Zutaten:

  • 1 Schweinenacken
  • 150 ml Coca Cola Cherry
  • ca. 1 EL Sriracha Sauce
  • Cherry Chipotle BBQ-Rub von Ankerkraut ( alternativ einen nach Wahl)
  • Marinierspritze


Zubereitung:


Als erstes in eine Schüssel das Cola und die Sriracha Sauce geben, und alles miteinander verrühren, so dass sich die Sauce mit dem Cola bindet.

Als nächstes denn Schweinenacken mit der Cola Mischung Punktuell Spritzen, bis die Flüssigkeit komplett aufgebraucht ist.

Jetzt denn Nacken mit dem Rub rundherum Würzen und für 2-3 Std. im Kühlschrank Marinieren lassen.

Den Smoker in der Zwischenzeit auf 110/120 Grad einregeln und den Nacken darauf platzieren.

(je nach belieben Wood Chips/Chunks auf die Kohlen geben, für das gewünschte Raucharoma.)

Den Nacken mit einem Kernthermometer versehen, und bis zu einer KT von 94/95 Grad garen.

Zum Seitenanfang