Highmountain-Bar-B-Crew

Food Blog

Pulled Lachs Baguette von der Zitronenplanke

Super lecker , und garantiert etwas für alle Fischfreunde.

Ein BBQ Klassiker schlecht hin, "Pulled Pok" in einer völlig anderen Variante, und zwar mit Lachs. Für diejenigen die ihren Fisch mal auf eine ganz andere Art und Weiße genießen wollen, ist dieses Baguette genau das richtige.

Gegart haben wir den Fisch auf einer Zitronen-Zypressen Planke von Don Marcos Barbecue, Fisch generell bekommt eine Holzplanke beim Grillen sehr gut, da diese eine ganz leichte Rauchnote und ein schönes Aroma an den Fisch abgibt und man die Planke auch direkt zum Servieren oder zum Pullen nutzen kann.

Die Zitronenplanke gibt dem Fisch eine super angenehme frische und richtig leckere Zitronen Note, was hervorragend zum Lachs passt.

während des Garens haben wir den Fisch noch etwas mit einer Honig-Senf-Dill Marinade glasiert, und am Ende auf dem Baguette mit Dolliesauce verfeinert.

Alles in allem ein unglaublich leckeres Baguette, das eine schöne frische Note durch den Zitronenrauch bekommt. Eine schöne süße durch die Marinade, und ein super leckeres "finish" durch die hervorragend dazu passende Dolliesauce.

Zutaten:

  • 1 Don Marcos Zitronen zypresen Planke
  •  Salz/Pfeffer
  • 1 Baguette
  • 4-5 Salat Blätter
  • 350g Lachs (am Stück)
  • 1 Zitrone (Bio)
  • 1 EL brauber Zucker
  • etwas Olivenöl
  • Dolliesauce


Für die Marinade: ( Honig/Senf/Dill )

  • 4 EL gutes Olivenöl
  • 1 El Dill
  • 1,5 EL Honig
  • 1 El Senf
  • Saft einer halben Zitrone
  • etwas Salz/Pfeffer


Zubereitung:

Denn Grill auf direkte indirekte Hitze (120-150 Grad) vorbereiten.

In der zwischenzeit den Lachs etwas abtupfen und Ölen. In ca. 3 cm Abstand, halbtief einschneiden. Als nächstes den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem braunen Zucker bestreuen.

Die Zitrone waschen, halbieren und in scheiben schneiden, anschliesend die Zitronenscheiben in die zuvor geschnittenen Taschen einstecken.

Jetzt den Fisch auf die Zitronen-Planke legen und diese im direkten bereich platzieren. Wenn die Planke nach ca. 3-5 min das knistern und qualmen anfängt, sie in den indirekten Bereich ziehen und dort den Fisch garziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Marinade vorbereiten. Dazu alle Zutaten in eine Schüßel geben und gut miteinander verrühren und zum Schluß mit Salz und Pfeffer abschmecken.

ca. 10 Minuten vor erreichen der KT. den Lachs anfangen zu glasieren. Das ganze 2 mal wiederholen. Wenn der Lachs eine KT. von 57-60 Grad erreicht hat ist er fertig zum Pullen.

Dazu als erstes das Baguette der länge nach aufschneiden, etwas Salat darauf legen, den Lachs direkt von der planke Pullen, auf dem Baguette verteilen, darüber noch etwas von der Marinade geben, und ganz zum Schluß die Dolliesauce darüber verteilen.

Karibisches Lachsfilet aus dem Thymian Rauch mit Ratatoullie Gemüse

Ihr fragt euch, Räuchern im Dutch Oven ? geht das ? Und wie das geht.

Das einzige was ihr dafür braucht, ist neben eurem Dutch Oven, einen Stapelrost und Pellets. In unserem Fall haben wir die zu 100% aus Kräutern gewonnenen Thymian Pellets von Cococabana Grillbriketts verwendet.

Die Kräuter-Pellets entzünden schon bei einer relativ niedrigen Temperatur, dadurch eignen sie sich hervorragend um im Dutch Oven zu Räuchern.

Sie geben einen dezenten und leicht süßlichen Rauch ab, und aromatisieren den Lachs, schön mit einer angenehmen
kräutrigen Note.

Die Kombination aus dem Thymian/Kräuter Rauch und dem Lachs ist einfach klasse. Dazu ein Ratatouille-Gemüse und ein frisch gebackenes Stück Baguette. Hervorragend 

ein leichtes und schönes Gericht, für einen Tag, an dem es (ausnahmsweise) mal kein Fleisch gibt. 
PS: schmeckt natürlich auch super an jeden anderen Tag im Jahr
.

Zutaten:

  • 450g Lachs am Stück
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1/2 Aubergine
  • 1 1/2 El Don Marcos Wonder Green Rub
  • 1 Zucchini- Don Marcos Karibik Rub
  • 1/2 rote und gelbe Paprika- Olivenöl
  • 1 Gemüse Zwiebel
  • Thymian Pellets
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • Salz/Pfeffer/Zucker


Zubereitung:

Zuerst einen dreiviertel gefüllten Anzündkamin Kohlen durchglühen.

In der Zwischenzeit das gesamte Gemüse waschen, die Paprika entkernen, und alles in kleine Mundgerechte Würfelchen schneiden.

Die Zwiebel schälen und klein Würfeln, den Knoblauch schälen und fein hacken.

Den Lachs etwas abtupfen und mit dem Karibik Rub großzügig würzen. Wenn die Kohlen durchgeglüht sind, ca. 12-15 Stück ausbreiten und

den Dutch Oven darauf platzieren. Anschließend die Thymian Pellets großzügig im Dutch Oven verteilen, einen Gusseisen Stapelrost einsetzen und den Lachs darauf platzieren.

Die restlichen Kohlen ausbreiten und eine Feuerpfanne darauf erhitzen. Wenn die Feuerpfanne heiß ist, etwas Öl hinein geben und die Paprika zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch anschwitzen.

Wenn das Gemüse etwas angedünstet ist, das restliche Gemüse dazu geben und mit dem Wonder Green Rub Würzen. Die gestückelten Tomaten dazu geben, mit Salz/Pfeffer und Zucker abschmecken, alles gut Verrühren und für ca. 15-20min. leicht köcheln lassen.

Wenn der Lachs eine Kerntemperatur von 58-60 Grad erreicht hat, das Ratatouille Gemüse von den Kohlen nehmen und den Lachs darauf anrichten.

Kürbis Lachs Lasagne

Vor geraumer Zeit hat unser Gusseisensortiment Zuwachs bekommen in Form der K4 Kastenform von Petromax

die Form eignet sich hervorragend zum Backen von Brot, aber nicht nur das, auch Lasagne kann man wunderbar darin zubereiten, und genau das haben wir gemacht.

Passend zur Jahreszeit, gibt es eine schöne Variante mit Kürbis, eine leckere Kombination, die super saftig ist.

Der geräucherte Lachs gibt eine leicht, rauchige Note ab und sorgt mit seinem Geschmack wunderbar für die passende würze.

Schön stimmig ist der Wonder Green BBQ-Rub von Don Marcos Barbecue der hervorragend auch zu Kürbis passt.

Zutaten für die Béchamel-Sauce:

  • 50g Butter
  • 70g Mehl
  • 500ml Milch
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 priese Muskat
  • 1 Gemüsezwiebel


Zutaten:

  • 1/2 Hokkaido-Kürbis
  • Lasagneplatten
  • 200g Räucherlachs (geschnitten)
  • 100g geriebener Käse
  • Don Marcos Wonder Green BBQ-Rub


Zubereitung:

Als erstes die Béchamel-Sauce herstellen:

Dazu die Zwiebel schälen und fein Würfeln, die Butter in einem Topf zerlassen, und die Zwiebel darin glasig dünsten.

Anschließend das Mehl dazu geben anschwitzen und mit der Milch und der Gemüsebrühe unter ständigem Rühren ablöschen, mit Salz Pfeffer und Muskatnuss würzen, und alles bei schwacher Hitze 5 min. köcheln lassen.

In der Zwischenzeit 12 Kohlen durchglühen.

Den Kürbis halbieren, vierteln, schälen und anschließend in Spalten schneiden.

Die Kastenform gut ausfetten und abwechselnd Soße, Lasagneplatten, Lachs und Kürbis schichten, auf jede Lage Kürbis etwas von dem BBQ-Rub streuen. Am Ende des Schichtens, die restliche Soße darüber geben

und denn geriebenen Käse darüber verteilen.

Als nächstes den Deckel auf die Form setzen und 4 Kohlen unten und 8 Kohlen oben auf dem Deckel platzieren. Das ganze für 45-50 min. Garen. (natürlich funktioniert das auch super im Backofen bei 180 Grad.)

Zum Seitenanfang