Highmountain-Bar-B-Crew

Food Blog

Cap of Ribeye Steak mit karamellisierten Süßkartoffel Cubes

Ein, in Deutschland, relativ unbekannter Cut, das es zu ändern gilt, denn es ist ein sensationelles Stück Fleisch.

Das Cap of Ribeye oder Top Cap Steak genannt, sitzt oberhalb des Ribeyes und ist ein eigenstehender Muskel, der durch eine Fettschicht vom Ribeye getrennt ist.

Das Ribeye/Entrecote, ist ein aromatisches, zartes und saftiges Stück aus dem Rücken des Rindes.
Durch die schöne intramuskuläre Fettausprägung, und dem Fettauge, ist es super saftig, Butterzart und sehr geschmacksintensiv und mit eines der besten Steaks aus dem Roastbeef.

Genau daneben liegt dass Cap of Ribeye. Es ist vom Marmorierungsgrad nicht weniger Ausgeprägt wie das Ribeye selbst.
Vom Biss ist es nicht ganz so zart wie das Ribeye aber dennoch sehr zu empfehlen und genauso intensiv im Geschmack.

Ein wunderbares Stück Fleisch, das ihr neben anderen Cuts wie dem Onglet, dem Inside Skirt oder aber auch dem Flanksteak auf jeden Fall mal probiert haben solltet, denn es lohnt sich definitiv. 

Wir haben das Steak gegen die Faser halbiert, und mit der Faser aufgerollt. Somit vergrößert ihr die Fläche und es lässt sich wunderbar bis zum gewünschten Gargrad Grillen.

Wenn ihr einen Metztger in der Nähe habt, dann geht dort vorbei und fragt ob er euch diesen Cut nach dem Reifen auslösen und aufheben kann.

Zutaten:

  • 1 Cap of Ribeye
  •  etwas ÖL
  • 1 Süßkartoffel 
  • Salz/Pfeffer
  • 1/2 EL Don Marcos Potato Gewürz
  •  1 TL brauner Zucker
  • Bindfaden


Zubereitung:

Als erstes den Grill auf direkte/indirekte Hitze (180-200 Grad) vorbereiten.

In der Zwischenzeit das Fleisch vorbereiten, dazu das Cap of Ribeye in der Mitte halbieren und die 2 Stücke mit der Faser übereinander legen und mit der Faser eng zusammenrollen.

Anschließend mit dem Bindfaden in einem Abstand von 2 cm zusammenbinden.

Die Süßkartoffel schälen, anschließend halbieren und in ca. 1x1 cm Cubes (Würfel) schneiden.

Die Süßkartoffel Cubes in eine Schüssel geben, mit kaltem Wasser auffüllen und für ca. 30 min Wässern.

Jetzt eine Feuerpfanne auf die direkte Hitze stellen und mit etwas Öl erhitzen lassen.

Wenn die Pfanne heiß ist, die Süßkartoffel Cubes abgießen und in der Pfanne scharf anrösten.

Wenn die Cubes schön Farbe angenommen haben, den braunen Zucker darüber geben und karamellisieren lassen.

Wenn der Zucker karamellisiert ist, das Potato Gewürz darüber verteilen und alles verrühren. Die Pfanne in den indirekten Bereich stellen und für 20 min. Garen.

Das Cap of Ribeye auf der direkten Hitze von allen Seiten scharf angrillen und anschließend im indirekten Bereich bis zur gewünschten KT (54-55 Grad, Medium Rare) ziehen lassen.

Nach Erreichen der KT das Cap of Ribeye gegen die Faser in ca. 2 cm scheiben Schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Süßkartoffel Cubes servieren.

Zum Seitenanfang