Highmountain-Bar-B-Crew

Food Blog

Carolina Egg Sandwich

Mit diesem Sandwich steht einem guten Start in den Tag nichts mehr im weg.

Super lecker, und noch dazu ganz einfach und schnell gemacht.

Zutaten:

  • 3 Scheiben Toast
  • 1 El frischer Schnittlauch
  • 3 Eier
  • prise Salz
  • 125g gewürfelten Bacon
  • Dollie Sauce
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1Tl Don Marcos Carolina Mustard BBQ-Rub
  • 1 prise Salz
  • 50g geriebener Käse
  • 2 Holzspieße


Zubereitung:


Als erstes die 3 Eier in eine Schüssel geben, anschließend den Schnittlauch, das Salz, und den BBQ-Rub zu den Eiern geben und alles miteinander verquirlen.

Den Grill auf direkte und indirekte Hitze (200-220 Grad) vorbereiten.

Eine Gusspfanne auf die direkte Hitze stellen und den gewürfelten Bacon darin auslassen. Wenn der Bacon anfängt knusprig zu werden die Zwiebeln dazu geben und glasig dünsten.

Wenn die Zwiebeln schön glasig sind, die Eiermischung darüber verteilen, und Stocken lassen.

Wenn das Ei Anfängt zu Stocken, ordentlich verrühren. Wenn die Masse eine schöne Konsistenz hat, die Pfanne vom Grill nehmen und beiseite stellen.

Als nächstes die Toastscheiben beidseitig antoasten, anschließend auf 2 Toastscheiben ordentlich von der Eiermasse geben, und darüber den geriebenen Käse verteilen.

Die belegten Toasts für 5 Minuten indirekt auf dem Grill platzieren und überbacken.

Als nächstes die Toasts vom Grill nehmen und über den geschmolzenen Käse etwas von der Dollie Sauce geben.

Jetzt geht es ans zusammenbauen: dazu die 2 Toasts aufeinander setzten und das 3te als Deckel darauf legen, mit den Spießen fixieren, und Servieren.

Flanksteak Sandwich von der Zedernplanke

Ein leckeres Sandwich geht wie ein Burger einfach immer.

Passend dazu haben wir die neue Bacon Aioli von LeJo's feine Küche verwendet.

Wir haben sie bei der Premiere auf der diesjährigen Ruhrpott BBQ probiert, und waren sofort hin und weg und total begeistert.

Eine super leckere Aioli die perfekt zu dem Sandwich passt.

Aber nicht nur das, auch auf Burgern oder als Dip für Wedges Kartoffeln usw, können wir uns die Aioli sehr gut vorstellen, aber jetzt zurück zum Sandwich.

das überbacken auf der Zedernplanke verleiht dem Flanksteak eine schöne, leicht rauchige Note, die dem ganzem den BBQ Charme verleiht.

Dazu der Käse mit den Lauchzwiebeln und der Bacon Aioli schmeckt in der Kombination einfach fantastisch.

Zutaten:

  • 1/2 Flanksteak
  • 1 Baguette
  • 3 Scheiben Cheddar
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 3 Blätter Salat
  • Bacon Aioli von Black BBQ
  • Salz
  • 9 Pfeffer Symphonie


Zubereitung:

Als erstes denn Grill auf direkte starke Hitze mit einer indirekten Zone vorbereiten. 

Anschließend das Flanksteak etwas parieren, die Lauchzwiebeln waschen und halbieren, das untere weiße Stück der Lauchzwiebel in kleine Ringe schneiden.

Wenn der Grill gut vorgeheizt ist, das Flanksteak von allen Seiten auf der direkten Hitze scharf angrillen, (nach der 90/90/90/90 Methode)

Als nächstes das Flanksteak in Tranchen aufschneiden. (Das Fleisch ist zu diesem Zeitpunkt noch English, was aber nicht schlimm ist, da es nach dem Überbacken die gewünschte KT ( ca. 54 Grad) erreicht hat.)

Die Tranchen auf einer Zedernplanke drapieren mit etwas Salz&Pfeffer würzen und den Käse darüber legen. jetzt die Lauchzwiebeln auf dem Käse verteilen.

Die Planke anschließend auf der direkten Hitze platzieren bis sie anfängt zu qualmen. Nach leicheter Rauch entwicklung die Planke in den indirekten Bereich ziehen, und alles für ca. 10min. überbacken lassen.

In der Zwischenzeit das Baguette aufschneiden und leicht angrillen. Die Bacon Aioli auf die Ober- und Unterseite streichen und die Salatblätter auf das Baguette legen.

Wenn der Käse zerlaufen ist, das überbackene Flanksteak auf das Sandwich legen und darüber noch etwas der Aioli geben, Deckel des Baguett´s aufsetzen, etwas andrücken und anschließend direkt genießen.

Chili-Cheese-Beef Nachos

Ein lecker knuspriger Snack vorweg ist immer ein klasse Start in einen schönen Grillabend mit Freunden, noch dazu wenn er schnell gemacht ist.

Klein, fein, handlich und super lecker, der knusprige Tortilla mit dem saftigem Beef und dem darüber verlaufenem Cheddar, ein Traum.

Passend dazu haben wir für das Beef topping die Georgia Style BBQ Sauce von LeJo's feine Küche verwendet.

Sie bringt einen schön rauchigen Geschmack mit ein, und sorgt mit der leichten süße für einen schönen Kontrast zu den Chili Tortillas, die einzelnen Komponenten passen hervorragend zusammen, und machen Lust auf mehr.

Zutaten:

  • 250g Rinderhackfleisch
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Frischkäse
  • 2 TL Beef Booster BBQ-Rub von Ankerkraut
  • BBQ-Sauce nach Wahl
  • 3-4 scheiben Cheddar
  • Tortilla Chips Chili


Zubereitung:

Den Grill auf indirekte Hitze (180 Grad) vorbereiten.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, den Knoblauch schälen und fein hacken, den Knoblauch zusammen mit dem Frischkäse und dem BBQ-Rub zum Hackfleisch geben, und alles miteinander verkneten.

Mit einem Teelöffel die Hackmasse auf die Tortilla Chips verteilen.

Anschließend auf das Hackfleisch einen klecks BBQ-Sauce geben, und den Cheddar darüber bröseln.

Die Nachos mittig in den indirekten Bereich legen und für ca. 10 min. Grillen bis der Käse darüber schön geschmolzen ist.

TIPP:

Nehmt euch am besten eine Schale mit Gitter, da es passieren kann, das ein Nacho abstürzt, und so in der Schale landet und nicht unten im Grill.

Zum Seitenanfang