Highmountain-Bar-B-Crew

Food Blog

Gefüllte Onion Bacon Rings

Ein (fast schon) Grillklassiker. 

leckere Zwiebelringe, ob nur mit Bacon ummantelt, oder wie in diesem Rezept, gefüllt mit einer leckeren, mit Pork Powder gewürzten Hackfleisch-Käse Füllung.

Die Zwiebel gehört für uns, neben dem Bacon, zu der Art von Lebensmittel, das nahezu immer geht. Die leicht süßliche Note, die beim Grillen/Braten entsteht ist einfach phantastisch. 

Bei diesem Rezept bedarf es nicht viel an Worten. Wir sagen nur Zwiebel / Bacon / Hackfleisch / Käse. 

Das in Kombination ist einfach ein Gedicht.

Das schöne hierbei ist, das am Ende des Grillens die Zwiebel noch einen leichten Biss und somit noch eine schöne Struktur behält.
Der Bacon ist leicht kross und die Glace verleiht den typischen BBQ Charme. Im Inneren wartet eine schön saftige Kombi aus Hackfleisch Gewürz und Käse.

Das solltet ihr auf jeden fall mal probieren.

Zutaten:

  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 80g Cheddar
  • 2 Packungen Bacon
  • 1 EL Don Marcos Pork Powder
  • 300g gem. Hackfleisch
  • BBQ Sauce nach Wahl


Zubereitung:

Den Grill auf indirekte Hitze (180-200 Grad) vorbereiten.

in der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und anschließend, vorsichtig die einzelnen Ringe herausdrücken.

Wenn ihr die Ringe ausgelöst habt, die einzelnen Ringe so zusammenlegen das ihr einen großen Ring außen und einen kleinen inneren Ring habt. Das ganze so zusammenbauen das ihr am Ende 6 Ringe habt.

Jetzt den Rest der Zwiebel fein Würfeln, und den Cheddar in feine Würfelchen schneiden.

Anschließend das Hackfleisch in eine Schüssel geben, die gewürfelten Zwiebeln und den Cheddar dazu geben, den Rub darüber verteilen und alles gut miteinander verkneten.

Wenn alles schön verknetet ist, die Masse in den Zwischenraum der Zwiebelringe drücken.

Wenn die Masse schön in den Zwiebelringen verteilt ist, die einzelnen Ringe mit 2-3 Scheiben Bacon (je nach Größe) Umwickeln.

anschließend die einzelnen, Ummantelten Ringe, indirekt in den Vorgeheizten Grill platzieren.

Nach 20 min. die Onion-Bacon Rings mit der BBQ Sauce glasieren. Nach weiteren 10 min. nochmals glasieren. Nach einer Gesamt Grillzeit 35-40 min. Sind die Onion-Bacon Rings fertig und können direkt vom Grill serviert werden.

Pork Lollies

Ein Farbenfrohes Gericht, das wunderbar in diese graue, kalte, Jahreszeit passt, aber nicht nur das, auch auf eurer nächsten Party, oder als Silvester Essen, bieten sich die Pork Lollies hervorragend an.

Passend dazu ein Baguette, oder ein paar frisch geschwenkte Rosmarin Kartoffeln mit ein paar Salaten ... Klasse

Zutaten:

  • 1/2 Schweinenacken ( 1kg )
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • ÖL
  • 1/2 Paprika rot
  • Don Marcos PigWing BBQ-Rub
  • 1/2 Paprika gelb
  • 2 EL Don Marcos Wondergreen BBQ-Rub
  • 1/2 Paprika grün
  • 4 Holzspieße
  • 100g Cheddar


Zubereitung:

Zuerst den Nacken bis zur Mitte einschneiden, dann aufklappen, und links und rechts ebenfalls nochmal einschneiden, so das am Ende eine schön große, gleichmäßige Fläche entsteht.

Anschließend das Fleisch beidseitig mit dem PigWing Rub ordentlich Würzen.

Den Knoblauch schälen und fein hacken, die Zwiebel schälen halbieren und in feine Scheiben schneiden und die Paprika halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden.

Denn Grill auf direkte/indirekte Hitze (200-220 Grad) vorbereiten. Eine Gußpfanne auf die direkte Hitze stellen und etwas Öl hinein geben.

Wenn die Pfanne erhitzt ist, das Gesamte Gemüse und den Knoblauch hinein geben, mit dem Wondergrenn BBQ-Rub würzen und alles leicht andünsten.

Wenn die Paprika anfängt weich zu werden das Gemüse von Grill nehmen. Das angegrillte Gemüse auf den aufgeklappten Nacken verteilen und den

Cheddar darüber bröseln.

Denn Nacken Fest zusammen rollen und mit den Holzspießen, in einem Abstand von ca. 3-4 cm fixieren.

Jetzt mittig zwischen den einzelnen Holzspießen 4-5 Scheiben herunterschneiden. Die Gusspfanne auf der direkten Hitze platzieren und aufheizen lassen.
Wenn die Pfanne heiß ist, die Lollies von beiden Seiten scharf anbraten.

Die Pfanne nach dem anbraten in den indirekten Bereich stellen und die Pork Lollies bei 180-200 Grad für ca. 20min Garen lassen.

Gefüllte Schweinenackensteaks "Hawaii Style"

Heute wird´s exotisch mit einem Hauch von Karibik.

wir haben uns mal 2 echten Klassikern gewidmet, Toast Hawaii und Nackensteaks.

Die Kombination ist der Knaller, eine Mischung aus süß, salzig, herzhaft/deftig eine echte Geschmacks Explosion und mal eine Alternative zu einfach Gegrillten Nackensteaks.

Zutaten:

  • 2 Nackensteaks ca. 2 Finger dick ( 4-4,5 cm)
  • 2 Scheiben Ananas
  • 2 Scheiben Kochschinken
  • 2 Scheiben Cheddar
  • # Smoke von Ankerkraut
  • 4 Zahnstocher


Zubereitung:

Als erstes in die Nackensteaks eine schön tiefe Tasche schneiden, als nächstes den Kochschinken halbieren, und eine Scheibe (2 halbe Stücke) in die Tasche legen, dann eine Scheibe Ananas halbieren, und in die Tasche drücken, am besten so tief, das beim zusammenklappen die Tasche schön schließt.

Jetzt denn Käse etwas zerbröckeln, und zwischen die einzelnen lagen drücken, die Steaks zusammenklappen, und mit den Zahnstochern fixieren.

Jetzt die gefüllten Nackensteaks von beiden Seiten mit dem Rub würzen.

Denn Grill auf direkte/indirekt hohe Hitze (170/180 Grad) vorbereiten.

Die Steaks beidseitig schön scharf auf der dirketen Hitze angrillen.

und anschließend für 15-20 Minuten indirekt Garziehen lassen.

TIPP:

man kann die Steaks über die komplette Garzeit auch direkt Grillen, allerdings aufgrund der dicke, bietet es sich an, sie beidseitig scharf anzugrillen, und dann indirekt für 15 Minuten Garziehen zu lassen.

Leberkäse-Bacon Burger

Stilbruch ? Nein, freie Interpretation. Die schönsten und leckersten Burger Kreationen entstehen in der Spontanität. So auch hier. Man kombiniert das auf das man eben mal Lust hat. So ist dieser Burger entstanden. Geschmacklich eine Offenbarung die absolut lecker ist. saftiger Patty mit schmelzendem Käse, knusprigen Bacon und der rauchig-süßen Note der BBQ Glace das ganze zwischen einem fluffigen Bun gepackt... Absolut lecker.

Zutaten:

  • 1 Burger Bun
  • 200g Leberkäsebrät
  • 1 Päckchen Bacon
  • 2 Scheiben Cheddar
  • 1 El #Smoke von Ankerkraut ( oder einen eurer Wahl)

Für die Glace:

  • 3 EL BBQ-Sauce (nach Wahl)
  • 2 EL Ahornsirup


Zubereitung:

Denn Grill auf indirekt hohe Hitze (200-250 Grad) vorbereiten

Das Leberkäsebrät in eine Schüssel geben den Cheddar hineinbröseln, und den BBQ-Rub dazu geben.

Alles gut miteinander vermischen, so dass eine gute Bindung entsteht.

Dann eine Tapasschale, oder einen Burgerring nehmen, und rundherum mit Bacon auslegen.

Die Brätmasse hineingeben, und alles gut verschließen.

Das Patty indirekt für 30-35 min. Grillen und dabei nach je 10 min. Glacen.

Zum Schluss das Bun kurz mit aufknuspern, zusammen bauen, und Fertig ist der Lebekäse-Bacon-Burger.

Zum Seitenanfang