Highmountain-Bar-B-Crew

Food Blog

Mariniertes Iberico French Rack mit Rosmarin-Limetten-Butter

Ein wahnsinnig intensives, aromatisches und unglaublich saftiges Stück, aus dem Rücken des Schweines.

Aber mal zurück auf Anfang, was ist eigentlich ein Iberico Schwein ?

Das Iberische Schwein stammt aus Südwestspanien und lebt dort in den großen Korkeichenhainen des Landes.

Sie sind im Vergleich zu anderen Schweinerassen deutlich kleiner, und dadurch wesentlich schneller unterwegs, noch ein wichtiger Punkt des unterschiedes ist, das diese Tiere eine schwarze Hautfarbe haben.

Die Tiere werden meist, freilaufend gehalten, und mit Eicheln gemästet. dadurch entwickelt sich, die schöne, intramuskuläre Fettausprägung, und der unverwechselbare (nussige) Geschmack.

Aus diesem Grund, haben wie das French-Rack auch nicht mit vielen Gewürzen bearbeitet, denn für so ein Stück braucht es nicht viel, die Marinade verleiht dem ganzem eine schön frische Note,

und die Rosmarin-Limetten Butter rundet den Geschmack wunderbar ab, ohne denn, an sich dominanten Geschmack des Ibericos zu überdecken. Eine Kombination die super stimmig ist, und unglaublich gut zusammen passt.

Wir haben das French Rack direkt ohne Beilagen verzehrt ...

Aber passen würde dazu, ein schöner Salat, oder ein schönes Grillgemüse, mit Rosmarinkartoffeln oder einem frischem Baguette.

Zutaten für die Marinade:

  • 60 ml Olivenöl
  • 1 EL grober Senf
  • 2 zweige Rosmarin
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Limette


Zubereitung:

Das Olivenöl in eine Schüssel geben, den Knoblauch schälen und fein hacken, den abrieb und den Saft der Limette mit dem Knoblauch zu dem Olivenöl geben.

Die Rosmarin Nadeln vom Zweig entfernen, und fein gehackt mit in die Marinade geben.

Die restlichen Zutaten mit dazu geben, und alles gut vermischen.

Das Iberico-Rack in einen großen Zip-Beutel packen, und die Marinade darüber verteilen.

Den Beutel Luftdicht verschließen und für ca. 30-60 min bei Raumtemperatur Marinieren lassen.


Zutaten: (für die Würzbutter)

  • 60g Butter
  • 1 Limette
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Salz
  • 1 TL 9 Pfeffer Symphonie von Ankerkraut


Zubereitung:

Den Grill auf indirekte mittlere Hitze (150-170) vorbereiten.

Das Iberico French Rack, nach dem Marinieren, aus dem Beutel nehmen und in die indirekte Zone des Grills legen.

Am besten mit einem Kerntemperaturmesser versehen, da die Ziel KT wichtig und entscheidend für das Endergebnis ist. angestrebt wird eine KT von ca. 60-63 Grad.

Wenn das Rack auf dem Grill ist, die Würzbutter herstellen.

Dazu den Knoblauch schälen und fein hacken, die Rosmarin Nadeln vom Zweig entfernen, und genauso wie den Knoblauch fein hacken.

Die Butter in einer Pfanne bei geringer Hitze schmelzen.

In die geschmolzene Butter den Knoblauch den Rosmarin, Salz/Pfeffer und den abrieb der Limette geben.

Bei einer KT von 50 Grad etwas von der Rosmarin-Limetten Butter über das French Rack geben.

Nach dem Erreichen der Ziel Temperatur, das Iberico tranchieren, und den Rest der Würzbutter darüber verteilen.

Gesmokter Putenoberkeulenbraten

Vor längerem haben wir uns schon einmal mit dem Thema Pute beschäftigt und man muss sagen, dass uns das Ergebnis damals schon super gut gefallen hat.

Aus dem Grund haben wir uns gedacht, das ganze nochmal auf eine andere Art und weiße zu versuchen, und zwar dieses mal mit einer Putenoberkeule.

Durch die Injektion mit der geschmolzenen Butter und dem Gewürz, bleibt die Keule super saftig, und extrem Aromatisch.

Die Zugabe der Räucherchips sorgt nochmal für ein schönes und gut passendes Aroma.

Geräuchert haben wir mit Whiskey Chips von Weber, natürlich könnt ihr auch ein milderes Holz für ein sanfteres Raucharoma benutzen.

Alles in allem wirklich eine Klasse Nummer, die man auf jeden Fall so machen kann.

Zutaten:

  • Putenoberkeulenbraten
  • 125g Butter
  • Brathähnchen Gewürz von Ankerkraut
  • Räucherchips/Chunks


Zubereitung:

Als erstes denn Grill auf indirekte Hitze (180 Grad) vorbereiten. 

Wenn der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat, eine Gusspfanne auf der direkten Hitze aufstellen und erwärmen lassen. Wenn die Pfanne warm ist, die Butter in hinein geben, und bei geringer Hitze schmelzen lassen.

Die Putenoberkeule hernehmen und die Haut Rautenförmig einschneiden.

Wenn die Butter ausgegangen ist 2 EL Brathähnchen Gewürz dazu geben und verrühren.

anschließend die Gewürz/Butter Mischung

mit einer Marinierspritze Punktuell im Fleisch verteilen.

nach dem Spritzen die Keule rundherum mit dem Brathähnchen Gewürz würzen,

und für 30 min. marinieren lassen.

Auf die Kohlen 1-2 Handvoll Räucherchips geben, die Putenoberkeule indirekt platzieren, und bis zu einer KT von 74/75 Grad Grillen.


Zum Seitenanfang