Highmountain-Bar-B-Crew

Food Blog

Pulled Pork Schnecken

Blätterteig Schnecken sind wohl mit das bekannteste Partyfood/Fingerfood das es gibt, in zig Varianten mit div. Füllungen.

Diese Variante mit Pulled Pork, ist ein geschmacklicher Kracher.

Bei dem ersten Bissen merkt man sofort den rauchigen Geschmack und die zarte Konsistenz des Pulled Porks.
Die Texas Style BBQ Sauce von Black BBQ passt hervorragend dazu und sorgt zum einen für denn gewissen schärfe Kick und zum andern natürlich für die Saftigkeit.

Der Käse und die Röstzwiebeln vollenden das ganze.
Alles zusammen harmoniert hervorragend und schmeckt einfach unglaublich lecker.

Das solltet ihr unbedingt mal probieren, denn damit überrascht ihr definitiv jeden auf der nächsten Party.

Zutaten:

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 400-500g Pulled Pork
  • 50g Röstzwiebel
  • 3-4 EL Texas Style BBQ Sauce von Black BBQ
  • 100g geriebener Käse


Zubereitung:

Denn Grill auf indirekte Hitze (200 Grad) vorbereiten.

In der Zwischenzeit das Pulled Pork regenerieren, ( vakuumiert gefroren, im Wasserbad erhitzen.)

anschließend denn Blätterteig ausrollen und darauf das Pulled Pork auf der gesamten Fläche gleichmäßig verteilen.

Danach auf das Pulled Pork die BBQ Soße verteilen und darüber die Röstzwiebel streuen.

Zum Schluss den geriebenen Käse großflächig darüber verteilen.

Als nächstes den Blätterteig mit der Füllung der Länge nach aufrollen und in ca. 2-3 cm. dicke Scheiben schneiden.

Die einzelnen Schnecken auf ein Backpapier legen und etwas andrücken.

Die Schnecken im indirekten Bereich des vorgeheizten Grills platzieren und für 20 min Backen.

die Pulled Pork Schnecken vom Grill nehmen und am besten warm servieren.

Blätterteig Hackfleisch Strudel mit Walnuss-Feigen-Ziegenkäsefüllung

Eine schöne Kombination aus süß / salzig und würzig.

Klar, Walnüsse Feigen und Ziegenkäse passen an sich schon hervorragend zusammen, aber im Zusammenspiel mit dem saftigem Hackfleisch und dem krossem Blätterteig eine echt gelungene runde Sache, zugegeben, anfangs waren wir selbst etwas skeptisch ob die süßen Komponenten mit dem Hackfleisch harmonieren würden, aber das Ergebnis hat uns überzeugt.

Die gerösteten Walnüsse geben einen schönen Chrunch und kommen geschmacklich schön durch, die Feigenmarmelade gibt eine angenehme süße und der Ziegenkäse gibt eine schön würzige Note, ein schönes Gericht für Weinachten oder den darauf folgenden Feiertage

Zutaten:

  • 1 kg gem. Hackfleisch
  • 250g Ziegenkäse
  • 1 Ei
  •  2 Päckchen Blätterteig
  • 3 EL #Smoke von Ankerkraut
  • 2 Eigelb
  • 200g Walnüsse
  • 1 Glas Feigenmarmelade


Zubereitung:

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, das Ei und den #Smoke BBQ Rub dazu geben und alles ordentlich vermischen.

Als nächstes die Hackfleischmasse auf einem Backpapier gleichmäßig verteilen.

Denn Grill auf direkte/indirekte Hitze (160-180 Grad) vorbereiten. Wenn der Grill heiß ist, eine Gusseisenpfanne auf die direkte Hitze stellen und die Walnüsse etwas anrösten.

Als nächstes das Glas Feigenmarmelade auf dem Hackfleisch verteilen. Anschließend die gerösteten Nüsse darüber verteilen und den Ziegenkäse darüber bröckeln.

Jetzt den Hackfleischteppich eng und fest zusammenrollen. Denn Blätterteig ausbreiten und längs untereinander legen.

Jetzt die Eier trennen und das Eigelb verquirlen. Die Überlappung des Blätterteigs etwas mit dem Eigelb bestreichen und andrücken als nächstes die Hackfleisch-Rolle auf den Blätterteig setzen und einrollen.

Nach dem einrollen die Blätterteigenden einschlagen und mit einer Gabel etwas andrücken. Das restliche Eigelb zum Schluss auf dem Blätterteig verstreichen.

Jetzt die Hackfleisch Rolle im Blätterteigmantel indirekt im Grill platzieren, und bis zu einer KT von 70 Grad Grillen.

Sweet Oreo Poppers

Eine unglaublich süße Leckerei, die als Abschluss eines schönen Grillabends, als Dessert, bestimmt richtig, richtig gut ankommt.

Wahrscheinlich liegt es an der Jahreszeit, wenn es draußen Grau und ungemütlich wird, hat man neben was deftigem, so irgendwie auch Gelüste auf was süßes, zumindest ging es uns so, und so entstand die Idee der Sweet Oreo Poppers, und die kleinen Zuckerbömbchen haben es echt in sich.

Der knusprige Blätterteig als "Chrunch" das geschmolzene Marshmallow, das die Kekse etwas aufweicht und alles schön Cremig macht, dazu noch der Sugar´n Spice Rub, und das alles auf einmal im Mund .... eine echte Geschmacksbombe.

Zutaten:

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 2 Eigelb
  • 16 Oreo Kekse
  • 8 Marshmallows
  • etwas Wasser
  • Don Marcos Sugar´n Spice


Zubereitung:

Denn Grill auf indirekte Hitze (180-200Grad) vorbereiten und in die indirekte Zone am besten einen Pizzastein legen.

Wenn der Grill vorbereitet ist, den Blätterteig auspacken und ausrollen, der Länge nach halbieren und anschließend 8 gleiche Stücke daraus schneiden.

Jetzt die Marshmallows mit dem Wasser etwas anfeuchten und mit dem Sugar´n Spice Rub bestreuen. (das anfeuchten bewirkt, das der Rub etwas besser an den Marshmallows haften bleibt.)   

8 Oreos auf die einzelnen Blätterteig stücke legen. Auf das Oreo dann ein Marshmallow, und darauf nochmal ein Oreo.

Als nächstes die 2 Eier Trennen und das Eigelb etwas verrühren. Mit dem Eigelb die Ränder der einzelnen Teigstücke bestreichen.

Jetzt über Kreuz die einzelnen Enden zusammen falten und etwas andrücken und zum Schluss noch etwas Eigelb über die verschlossene Stelle streichen und mit etwas Sugar´n Spice bestreuen.

Wenn der Grill die angestrebte Temperatur erreicht hat, die Oreo Poppers mit einem Backpapier auf den Pizzastein legen und für 20 min (bis eine schön Goldene Farbe entstanden ist) backen.

Nutella Hörnchen

Es gibt ja nichts über Nutella, vor allem dann, wenn es noch schön lauwarm zerläuft.

Ob in einem Crepes, oder wie in dieser Variante aus einem leckeren frisch gebackenen Hörnchen....

Der Fruit & Dessert Nachtisch Rub von Ankerkraut ist ideal als Topping, und verleiht dem ganzem nochmal einen super leckeren Crunch.

Der Blätterteig selbst ist manchmal etwas störrisch, deswegen haltet euch nur grob an die Zeitangabe im Rezept, und nehmt diese als Anhaltspunkt, es kann natürlich sein das die Hörnchen schon nach 20 Minuten eine schöne Goldgelbe Farbe angenommen haben, und fertig sind.

Zutaten:

  • 1 Päckchen Blätterteig
  • 5 EL Nutella
  • 1 Ei
  • Fruit & Dessert Nachtisch Rub von Ankerkraut


Zubereitung:

Den Blätterteig ausrollen und aus der Platte 5 gleichgroße Dreiecke schneiden.

Anschließend auf jedem der Dreiecke einen Löffel Nutella geben und mit ca. 1cm Abstand zum Rand verstreichen.

Danach die Dreiecke von der breiten Seite zur Spitze aufrollen.

Das Ei verquirlen und mit einem Pinsel die einzelnen Hörnchen bestreichen.

Anschließend denn Rub großzügig darüber streuen.

Den Grill auf indirekte Hitze Vorbereiten. Wärend der Grill vorheitzt am besten einen Pizzastein mit auflegen und diesen mit erhitzen lassen. Wenn der Grill die angestrepte Temperatur erreicht hat, ein Stück Backpapier auf den Pizzastein legen und die Hörnchen bei 180/200 Grad ca. 30-35 min. Backen.

Zum Seitenanfang