Highmountain-Bar-B-Crew

Food Blog

Gefüllte Onion Bacon Rings

Gefüllte Onion Bacon Rings

Ein (fast schon) Grillklassiker. 

leckere Zwiebelringe, ob nur mit Bacon ummantelt, oder wie in diesem Rezept, gefüllt mit einer leckeren, mit Pork Powder gewürzten Hackfleisch-Käse Füllung.

Die Zwiebel gehört für uns, neben dem Bacon, zu der Art von Lebensmittel, das nahezu immer geht. Die leicht süßliche Note, die beim Grillen/Braten entsteht ist einfach phantastisch. 

Bei diesem Rezept bedarf es nicht viel an Worten. Wir sagen nur Zwiebel / Bacon / Hackfleisch / Käse. 

Das in Kombination ist einfach ein Gedicht.

Das schöne hierbei ist, das am Ende des Grillens die Zwiebel noch einen leichten Biss und somit noch eine schöne Struktur behält.
Der Bacon ist leicht kross und die Glace verleiht den typischen BBQ Charme. Im Inneren wartet eine schön saftige Kombi aus Hackfleisch Gewürz und Käse.

Das solltet ihr auf jeden fall mal probieren.

Zutaten:

  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 80g Cheddar
  • 2 Packungen Bacon
  • 1 EL Don Marcos Pork Powder
  • 300g gem. Hackfleisch
  • BBQ Sauce nach Wahl


Zubereitung:

Den Grill auf indirekte Hitze (180-200 Grad) vorbereiten.

in der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und anschließend, vorsichtig die einzelnen Ringe herausdrücken.

Wenn ihr die Ringe ausgelöst habt, die einzelnen Ringe so zusammenlegen das ihr einen großen Ring außen und einen kleinen inneren Ring habt. Das ganze so zusammenbauen das ihr am Ende 6 Ringe habt.

Jetzt den Rest der Zwiebel fein Würfeln, und den Cheddar in feine Würfelchen schneiden.

Anschließend das Hackfleisch in eine Schüssel geben, die gewürfelten Zwiebeln und den Cheddar dazu geben, den Rub darüber verteilen und alles gut miteinander verkneten.

Wenn alles schön verknetet ist, die Masse in den Zwischenraum der Zwiebelringe drücken.

Wenn die Masse schön in den Zwiebelringen verteilt ist, die einzelnen Ringe mit 2-3 Scheiben Bacon (je nach Größe) Umwickeln.

anschließend die einzelnen, Ummantelten Ringe, indirekt in den Vorgeheizten Grill platzieren.

Nach 20 min. die Onion-Bacon Rings mit der BBQ Sauce glasieren. Nach weiteren 10 min. nochmals glasieren. Nach einer Gesamt Grillzeit 35-40 min. Sind die Onion-Bacon Rings fertig und können direkt vom Grill serviert werden.

Gegrillte Tomate mit Mozzarella und Balsamico-Honig Vinaigrette

Gegrillte Tomate mit Mozzarella und Balsamico-Honig Vinaigrette

Man kann schon fast sagen "Der Dauerbrenner" beim Grillen,
als Beilage findet man Tomate-Mozzarella fast auf jeder Grillparty vor, aber meistens in der klassischen Variante,

wir haben heute eine ganz einfache und schnell gemachte, Tomate-Mozzarella Version vom Grill.

Man kann wirklich sagen, dass Röststoffe, einem jeden Lebensmittel, einen gewissen Charme und eine Einzigartigkeit verleihen. So auch hier...

Durch das Angrillen der Tomate, wird diese schön weich und leicht süßlich, die Säure der Balsamico-Honig Vinaigrette, ist ein schöner Gegenpart, der lauwarme und leicht geschmolzene Mozzarella tut sein Übriges, und fügt sich super zwischen der süße und der säure mit ein. Dazwischen noch etwas Kräuter und on Top ein bisschen frische Zitronenmelisse, fertig,

man sieht, das man klassische Beilagen durchaus mal anders auf dem Grill zubereiten kann, und das Beste ist, es schmeckt einfach hervorragend.

Probiert´s mal aus und überrascht eure Freunde, wenn es heißt, "was machst du heute zum Grillen" Ich ? Ich mache Tomate-Mozzarella, nehmt die Zutaten frisch mit und Grillt es direkt bei euren Freunden Live und vor Ort.

Die großen Augen sind euch sicher

Zutaten:

  • 1 Tomate
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Mozzarella
  • 3 EL Aceto Balsamico
  • Don Marcos Wonder Green
  • 1 ELHonig
  • Don Marcos Schafskäse
  • etwas Zitronenmelisse


Zubereitung:

Denn Grill auf direkte hohe Hitze vorbereiten, wenn der Grill heiß ist, eine Gussplatte oder eine Gusspfanne auf die direkte Hitze platzieren und gut aufheizen lassen.

In der Zwischenzeit die Vinaigrette vorbereiten:

Dazu das Öl, den Balsamico und den Honig in eine Schüssel geben und alles gut Verrühren. Wenn der Honig aufgelöst ist und das Öl schön mit dem Balsamico gebunden

hat, ist die Vinaigrette fertig.

Als nächstes die Zitronenmelisse waschen und fein hacken, danach die Tomate waschen, den Strunk entfernen und vom Strunk aus der Länge nach in ca. 3-4 mm Scheiben schneiden. Denn Mozzarella, genauso wie die Tomate, in 3-4 mm Scheiben schneiden.

Wenn die Gussplatte anfängt zu rauchen, hat sie die richtige Temperatur um die Tomatenscheiben scharf anzugrillen.

Wenn die Tomate von einer Seite schön Farbe, in Form von Röststoffen, angenommen hat, alle Scheiben wenden, und mit etwas Wonder Green bestreuen, direkt

danach den Mozzarella auf den einzelnen Scheiben verteilen und etwas Schafskäse Gewürz darüber verteilen.

Jetzt den Mozzarella etwa 2-3 min schmelzen lassen. Nach 2-3 Minuten ist der Käse schön geschmolzen. Die einzelnen Scheiben jetzt auf einem Teller anrichten,

etwas von der Vinaigrette darüber träufeln und die gehackte Zitronenmelisse darüber verteilen und servieren.

Grillkartoffel Elsässer Art

Grillkartoffel Elsässer Art

Ein schönes und vor allem super leckeres Gericht, das ihr zu allerlei vom Grill verwenden könnt. Ob zu Fleisch, Fisch oder Geflügel.

Der angeröstete Speck, mit den Zwiebeln, gibt der an sich eher lauen Kartoffel ordentlich Geschmack. Die Lauchzwiebel sorgt für eine schöne schärfe, das in Kombination mit Creme Fraiche und dem Quark, LECKER 

Wer Flammkuchen mag, wird diese Füllung lieben.

Zutaten:

  • 5 Kartoffeln
  • 3 El Cremefraiche
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 El Speißequark
  • 125g Bacon gewürfelt
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 zehe Knoblauch
  • Salz/Pfeffer/Muskat
  • 80g Cheddar
  • Öl


Zubereitung:

Denn Grill auf indirekte Hitze 180/200 Grad vorbereiten.

Wenn der Grill aufgeheizt ist, die Kartoffeln für ca. 60 min. im indirekten Bereich unter mehrmaligem wenden Garen.

In der Zwischenzeit, die Zwiebel schälen halbieren und in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch schälen und fein hacken, den Cheddar (wenn er am Stück ist) reiben, ansonsten in kleine Würfelchen schneiden, die Lauchzwiebel waschen, und in feine Ringe schneiden.

Anschließend eine Pfanne erhitzen, etwas Öl hinein geben und die Zwiebeln und den Bacon etwas anrösten.

Die Kartoffeln vom Grill nehmen wenn sie Gar sind und etwas Abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen die Kartoffeln halbieren und vorsichtig aushöhlen, die ausgelöste Kartoffelmasse in eine Schüssel geben, die Lauchzwiebeln, Creme fraiche Speisequark und die Bacon/Zwiebelmasse dazu geben und gut verkneten. Mit Salz/Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken.

Danach die Kartoffelhälften mit der Masse füllen und etwas andrücken.

Zum Schluss denn Cheddar darüber verteilen und die Kartoffelhälften nochmal zum Überbacken für 10-15 min. indirekt auf den Grill legen.

Anschließend heiß Servieren.



Süßkartoffel Gratin

Süßkartoffel Gratin

Gerade jetzt in der feucht/kalten Jahreszeit passen deftige Gratins in verschiedenen Varianten super als Beilage zu einem schönen Braten, einem Steak oder gar zu einer Ente oder einem Hänchen, wir haben heute eine leckere Variante mit der Süßkartoffel für euch.

Den meisten ist die Süßkartoffel als Pommes bekannt, aber auch in einem Gratin schlägt sie sich sensationell gut,  die leichte süße, dazu die Gewürze, der Speck und der knusprige Käse, alles zusammen ergibt einen unverkennbaren Geschmack.

Ein schönes Kontrast Programm zu einem herzhaft/deftigem Stück Fleisch oder zu Geflügel.

Zutaten:

  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 EL Butter
  • 50g gewürfelter Speck/Bacon
  • 2 Tl. Don Marcos Wondergreen BBQ Rub
  • 100g Schmand
  •  2 Tl. Don Marcos Potato BBQ Rub
  • 100ml Milch
  • 150g geriebener Käse (Emmentaler)

Zubereitung:

Als erstes die Süßkartoffel schälen und in feine Scheiben schneiden.

Anschließend die Süßkartoffelscheiben in eine Schüssel geben, den Potato Rub darüber verteilen, und alles gut vermischen.

Den Grill auf direkte/indirekte Hitze (180/200 Grad) vorbereiten. Einen kleinen Topf auf die direkte Hitze stellen, die Milch und den Schmand in den Topf geben und verrühren.

Die Butter dazu geben und schmelzen lassen.

Anschließend den Wondergreen BBQ-Rub dazu geben und alles verrühren.

kurz aufkochen, und anschließend den Topf vom Grill nehmen und etwas abkühlen lassen.

Jetzt die Gusseisenpfanne hernehmen und die Süßkartoffelscheiben von außen nach innen überlappend schichten, wenn der Boden bedeckt ist, ein paar Speckwürfel darüber verteilen und die Hälfte der Soße darüber gießen, als nächstes nochmal eine Lage Süßkartoffeln schichten, und den Rest der Soße darüber gießen.

Zum Schluss den geriebenen Käse großzügig darüber verteilen.

Jetzt das Gratin indirekt im Grill platzieren und bei 180-200 Grad für 40 min Backen.

Mediterran gefüllte Tomaten mit Couscous

Mediterran gefüllte Tomaten mit Couscous

Eine klasse Beilage, die hervorragend zu allerlei gegrilltem Passt.

Aber nicht nur das, auch als kleiner Abendlicher Snack, oder als Gericht an sich, bieten sich die mit Couscous gefüllten Tomaten förmlich an, die Oliven und das Basilikum verleihen dem ganzen eine mediterrane Note,
die Chili gibt eine leichte schärfe und der Käse rundet den Geschmack schön ab.

Ein idealer Begleiter zu z.B. Geflügel oder Fisch. Saftig, aromatisch und einfach nur lecker.

Zutaten:

  • 8 Strauchtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 150 ml Fleischbrühe
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 80g Couscous
  • 40 ml gutes Olivenöl
  • 100g geriebener Käse
  • 50 ml weißer Balsamico
  • 5 Blätter Basilikum
  • 1/2 Chilischote
  • 30g Oliven schwarz
  • Salz 
  • 9 Pfeffer Symphonie


Zubereitung:

Die Tomaten waschen, und den oberen Teil abschneiden, anschließend vorsichtig mit einem Löffel aushöhlen.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken, anschließend die Basilikumblätter fein hacken, die Chilischote halbieren, die Kerne entfernen und auch fein hacken.

Die Oliven vierteln und genauso wie die anderen Zutaten in kleine Würfelchen schneiden.

Die Fleischbrühe in einer Pfanne kurz erhitzen und anschließend zurückstellen, den Couscous zu der Fleischbrühe geben und 5 min. Quellen lassen.

Anschließend die Zwiebel den Knoblauch die Oliven das Basilikum die Chili und den geriebenen Käse dazu geben und unterheben, mit dem Olivenöl und dem Balsamico ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Alles nochmals kurz erhitzen bis der Käse anfängt zu schmelzen. die Tomaten mit der fertigen Couscousmasse Füllen und anschließend in eine Edelstahlform setzen.

Den Grill auf indirekte Hitze (160-180 Grad) einregeln und die Tomaten indirekten Grillen bis sie weich sind. (ca. 15-25 Minuten.)

Sweet and Spicy Feta Gemüse Päckchen

Sweet and Spicy Feta Gemüse Päckchen

Die Gemüse Päckchen sind echt klasse,

Zum einen sind sie schnell Vorbereitet, und zum anderen legt man sie indirekt auf den Grill, und hat anschließend ein super Ergebniss ohne sich viel darum kümmern zu müssen.

Also ideal wenn man unterwegs, oder zum Grillen bei Freunden eingeladen ist. 

Ein weiterer Vorteil ist das Garen im eigenen Saft bzw im geschlossenen Päckchen,das Gemüse bleibt knackig, der Feta zerläuft schön über das darunter liegende Gemüse und es entsteht so ein wunderbares Aroma.

Den geschmacklichen Kick gibt der Honig, mit der passenden süße, in Kombination mit der
Churacha Chilli Sauce, einfach lecker.

Zutaten: (3 Päckchen)

  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika Rot
  • 6 Champignons
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Päckchen Feta
  • Honig
  • Sriracha Chilisauce
  • Öl
  • Salz/Pfeffer Symphonie von Ankerkraut/Rosmarin/Thymian
  • Cafe de Paris Gewürz von Ankerkraut


Zubereitung:

Den Grill auf ca. 200 Grad indirekte Hitze vorbereiten.

Das Gemüse waschen, und anschließend in Mundgerechte Stücke schneiden.

Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Jetzt das Gemüse mit dem Knoblauch in eine Schüssel geben, und mit Öl benetzen, mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian würzen, und alles gut vermischen.

Anschließend 3 Seiten Alufolie ausbreiten (ca. Din A 4 Größe) und das Gemüse mittig darauf verteilen. (ideal ist eine doppelt beschichtete Alufolie wo innenliegend eine Backpapierseite hat.)

Jetzt den Feta in 3 Teile schneiden, und auf das Gemüse setzen. Etwas Honig und Sriracha Sauce darüber geben, und mit einer priese Cafe de Paris Gewürz bestreuen.

Danach die Päckchen gut verschließen und für 20. Min indirekt Grillen.


Röstzwiebel Ring

Röstzwiebel Ring

Ein super saftiges und fluffiges Brot, das ideal als leckerer Begleiter zu allerlei Gegrilltem passt.

Noch dazu ist es eine wunderbare alterative, zu einem fertig gekauften Baguette.

Das schöne dabei, es ist ein Rezept für den Dutch Oven, das heißt, ihr Belegt euch nicht unnötig wichtige Grillfläche, und habt somit mehr Platz für den Hauptdarsteller.

Ihr könnt das Brot wunderbar neben euren Vorbereitungen laufen lassen, und es dann direkt warm aus dem Dutch Oven aufschneiden und Servieren.

Das Rezept könnt ihr auch einfach als Basis nehmen, und es dann mit unzähligen Zutaten frei gestalten, z.B. mit Oliven, oder als Partybrot mit Käse und Schinken, eurer Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Zutaten:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 300g Wasser
  • 1 EL Ahornsirup
  • 330g Mehl Typ 405
  • 170g Hartweizengrieß
  • 10g Salz
  • 2 EL ÖL
  • Röstzwiebel


Zubereitung:

Das Wasser in einem Topf oder in der Mikrowelle auf ca. 35-37 Grad erhitzen.

Anschließend das Ahornsirup dazu geben, und die Hefe hineinbröckeln, und für gut 3-5 min. gehen lassen.

Jetzt das Mehl den Grieß das Salz und das Öl in eine Schüssel geben, und miteinander Verkneten.

Während des Knetvorgangs nach und nach die Hefe Wassermischung zugeben. ggf. noch etwas Mehl dazu geben.

Jetzt den Teig für ca. 1 Std an einem warmen Ort (abgedeckt) gehen lassen.

Im Anschluss den Teig dünn ausrollen, und mit Röstzwiebeln bestreuen.

Danach von einer Seite aufrollen, und zu einem Ring Formen.

Den Dutch Oven einfetten und mit Mehl bestäuben, manschließend den Ring hinein legen und nochmal für ca. 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Kohlen (18 Stück) vorheizen.

Wenn der Teig gegangen ist 9 Kohlen oben, und 8 Kohlen unten Platzieren, und für 1 Std Backen.

nach 1 Std hat das Brot von unten schon schön Farbe bekommen, jetzt alle Kohlen nach oben und nochmal für 20 min. Backen, Fertig.

Marinierte Feta Zucchini Spieße

Marinierte Feta Zucchini Spieße

Schöne Beilagen vom Grill sind eine wunderbare Ergänzung zu leckerem Steaks, Würstchen uvm.

Wir finden Beilagen zum Grillen hervorragend und haben uns eine schöne Variante einfallen lassen. Die Kombination der Marinade, die eher süßlich-scharf aufgebaut ist, passt in Kontrast mit dem eher würzigen Feta hervorragend und ist eine echte Gaumenüberraschung. Die Spieße an sich, sind super einfach gemacht und ergänzen das BBQ hervorragend.

Zutaten:

  • 2 Zucchini´s
  • 1 Päckchen Feta
  • 1 El Cherry Chipotle BBQ-Rub
  • 2 El Honig
  • 1 El Aceto Balsamico
  • 1 tl Zitronen Saft


Zubereitung:

Die Zucchini waschen, und der Länge nach in dünne Streifen schneiden.

Von der stärke so, dass man sie am Ende schön aufrollen kann.

Als nächstes den Feta in Würfel schneiden, die Würfel so Portionieren das die einzelnen Stücke so groß sind, wie die Zucchini Streifen breit sind.

Jetzt denn BBQ-Rub, zusammen mit dem Honig dem Balsamico und dem Zitronensaft in eine Schüssel geben, und alles gut miteinander vermischen.

Anschließend die Feta Würfel in die Marinade geben, und Vorsichtig durchmischen, so das der Feta komplett mit der Marinade bedeckt ist.

Jetzt einen Feta Würfel auf den Zucchini Streifen legen, einrollen, und aufspießen. am besten eignen sich doppelt Spieße, da diese einen besseren halt bieten.

Zum Schluss die aufgespießten Feta Zucchini Röllchen beidseitig mit der restlichen Marinade bestreichen.

Denn Grill auf direkte/indirekte hohe Hitze (180 Grad) vorbereiten. Die einzelnen Spieße auf der direkten Hitze kurz anbraten damit schöne Röststoffe entstehen. Anschließend die einzelnen Gemüßespieße in den indirekt eingerichteten Bereich legen und so lange Grillen bis die Zucchini weich ist, und der Feta leicht zerläuft. Dann sind die Spieße fertig und können Serviert werden.
Zum Seitenanfang