Chicken Kürbis Curry aus dem Wok

Unser Kugelgrill hat ein Update bekommen in Form des Wok´n BBQ Sets. Eine super Erweiterung.

Und es ist kein Geheimnis, wir Woken unglaublich gerne. Es macht zum einen super viel Spaß und zum andern geht es unglaublich schnell.

Ob Asiatisch, Pasta oder einfach eine lecker kombinierte Wokpfanne wie in diesem Fall. Es ist alles möglich und das ist einfach das schöne daran.

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, nach dem Aufbau den Wok gleich in Betrieb zu nehmen.

Nach dem Einbrennen ging es direkt los.

Dabei rausgekommen ist ein stimmiges Gericht, wo hervorragend in die Vor- wintermonate passt, gerade dann, wenn draußen noch die Sonne scheint, aber die Temperaturen schon eher in die herbstliche Richtung gehen.

Ein leckeres, vollwertiges, Zwischenjahresgericht würden wir sagen, denn die leichte und frische Note des Sommers, gibt die Hähnchenbrust mit den Frühlingszwiebeln und dem hauch Zitrone wieder.

Und der Kürbis mit seiner nussig erdigen Note, gepaart mit der Sahne, abgeschmeckt mit Curry, spiegeln etwas die kältere Jahreszeit wieder.

Die Kombination daraus ist einfach fantastisch.

Zutaten:

  • 2 Hähnchenbrüste  
  • 5 Stiele Petersilie
  • 1/2 Kürbis (Hokkaido)
  • 3 tl. Curry
  • halbe Zitrone
  • 3 Strang Lauchzwiebeln
  • 100ml Gemüsebrühe
  • etwas Salz/Pfeffer
  • 80 ml Sahne
  • etwas Öl


Zubereitung:

Als erstes denn Wok´n BBQ mit Briketts oder Holzkohle befüllen und diese entzünden.

in der Zwischenzeit die Hähnchenbrüste der Länge nach halbieren und in Streifen schneiden. Als nächstes den Kürbis schälen, vierteln und in kleine Mundgerechte Spalten schneiden.

Die Lauchzwiebeln waschen, und in (schräge) Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen vom Stiel Zupfen und fein hacken. Die Gemüsebrühe und die anderen Zutaten abwiegen und Vorbereiten.

Wenn die Kohlen durchgeglüht sind, den Wok aufstellen und erhitzen lassen. Etwas Öl hinein geben und die Hähnchenstreifen darin, unter wenden, scharf anbraten.

Wenn das Hähnchen schöne Röststoffe erhalten hat, herausnehmen und beiseite stellen.

jetzt wieder etwas Öl in den Wok geben, den Kürbis hinein geben und unter wenden scharf anbraten. Wenn der Kürbis leichte Röstaromen bekommen hat mit der Brühe ablöschen und das ganze einmal aufkochen lassen.

Wenn alles köchelt, die Lauchzwiebeln dazu geben und mit der Sahne ablöschen. Etwas frischegepresste Zitrone dazu geben, Curry Pulver dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen alles gut verrühren und für ca. 5-10 min einköcheln lassen.

Zum Schluss die frische Petersiele dazu geben und ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen und abschmecken.

Avocado Mayonnaise
Gefüllte Onion Bacon Rings

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 24. September 2020
Zum Seitenanfang